Rahden weiter auf Erfolgskurs

Rahden. Diese Bilanz ist bald schon angsteinflößend. 9:0-Siege, 18:0-Punkte, ein Korbverhältnis von 752:341. Die Baskets 96 Rahden sind das Maß aller Dinge in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord. Beim souveränen 83:31-Sieg gegen Hannover United II unterstrichen sie diesen Status.

Die Bundesliga-Reserve aus Niedersachsen wurde ganz kalt erwischt. Schon nach zehn Minuten war die Partie quasi entschieden, denn Rahden hatte eine komfortable 28:8-Führung herausgeworfen. „Das war ein hervorragender Start. Genauso hatten wir uns das vorgenommen, wollten von Beginn an für klare Verhältnisse sorgen“, sagte Trainer Josef Jaglowski später. Auch im zweiten Viertel legten die heimischen Korbjäger weiter nach, bauten den Vorsprung bis zum 50:19 sukzessive aus. Zu diesem Zeitpunkt sah es so aus, als könnten die Baskets 96 sogar die magische Marke von 100 Punkte knacken.
Im dritten Viertel kamen weitere 22 Zähler hinzu, die Partie war beim 72:24-Zwischenstand natürlich längst entschieden. Das Abschlussviertel wurde dann zu einer eher ruhigen Angelegenheit, Rahden entschied diesen Abschnitt mit 12:7 für sich. Die Schallmauer verpasst, aber den neunten Erfolg in Serie eingefahren. Dementsprechend zufrieden war auch Rahdens Niederländerin Bo Kramer: „Es macht ungeheuer Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen. Wir wollen so weitermachen und unbedingt zurück in die Erste Liga.“
Der nächste wichtige Schritt Richtung Eliteklasse am kommenden Samstag unternommen werden. Dann geht es gegen den Tabellendritten aus Warendorf, einer der letzten Stolpersteine auf dem Weg zum Titel in der Nord-Staffel. Doch in der derzeitigen Verfassung besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Rahdener Rollstuhlbasketball auch im zehnten Spiel der Saison ihre weiße Weste wahren.
Ein großes Kompliment geht an dieser Stelle an Pascal, der unsere Heimspiele via Livestream (Foto & Video NRW) in die weite Welt publiziert. Dieses Mal zum ersten Mal mit Kommentator in Person von Jan Pretzel. Danke euch beiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.